BIM News

Hier möchten wir einige aktuelle Meldungen rund um BIM und neuen Technologien zur Verfügung stellen. Für den Inhalt der Links ist der jeweilige Verfasser verantwortlich. 


BIM Praxis live erleben bei der Bayerischen Ingenieurkammer Bau 

https://neu.bayika.de/de/bim/index.php

 

by Autoodesk
by Autodesk

07/2018  Eiffel Tower Grand Site unveiled in 3D for the very first time thanks to BIM

Biggest BIM model in the world around the Eiffel tower in Paris using BIM and scan technology

The pointcloud covers 2.4 square kilometer



https://www.youtube.com/watch?v=vzxB4ljQG6I&feature=youtu.be



06/2108 How surveyors are using reality capture & BIM to win customer

Have a look at the story of NavVis Partner Schubert could convince customer by using the digital twin and BIM to win a project

https://www.navvis.com/blog/56-how-surveyors-are-using-reality-capture-tech-to-win-customers



06/2108 BIM benefits quantified by PwC for UK government

The application of BIM Level 2 could save the government £400m a year according to a report by PwC, which has developed a methodology quantifying the financial benefits of BIM for the first time  http://www.bimplus.co.uk/news/bim-benefits-report-government-could-save-400m-yea/


06/2018 VDI Richtlinie 2552 Blatt 2 im Entwurf  veröffentlicht BIM Begriffe

Im Juni wurde die Richtlinie (als Entwurf) über die vereinheitlichung der BIM Begriffe veröffentlicht. Gerade bei den vielen technischen Bezeichnung und Abkürzungen ist dies wichtig. Einige Beispiele die immer wieder gefragt werden: LOI, LOD, LOA, BAB, AIA, BCF, usw.

https://www.beuth.de/de/technische-regel-entwurf/vdi-2552-blatt-2/287136035


05/2018 BuildingSmart startet "BIM Professional" Zertifizierungsprogramm

Nach der Basis Zertifizierung BIM  ist nun auch eine Zertifizierung Professional nach Ausbildung an verschiedene Hochschulen und Trainingsorganisationen möglich (TUM, RUB,...) Mehr als 200 Lernstunden sind Vorraussetzung.


04/2018 NavVis launches Revit Add-in - Comparing BIM with As-Build

NavVis Revit Add-in

NavVis announces a new add-in for Autodesk Revit that lets Revit users connect their BIM models to 360 degree immersive imagery and point clouds captured by the NavVis mobile mapping system.

http://www.navvis.com/company/press-media/34-autodesk-revit



03/2018 new published PSI PAS 1192-6:2018

Specification for collaborative sharing and use of structured Health and Safety 

Information using BIM. Free download available at bsi.shop


03/2018 The future of Construction

Eine Initiative zur Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft gegründet von den

Digital Builders Munich Die erfolgreiche Auftaktveranstaltung fand

am 14.3. in München mit über 150 Teilnehmern statt


02/2018 Deutsches Bauhauptgewerbe mit 6% Umsatzplus in 2017

Mit  über 800.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wurde ein Umsatz von 114 Mrd. Euro in 2017 erwirtschaftet. Auch für 2018 sind die Aussichten günstig.


01/2018  Emergency reality capture

Visual BIM technology  helps fire figther to be faster on the side. Read the article at Geoconection 

https://www.geoconnexion.com/publications/geo-international/issue/february-2018-international-issue/article/emergency-reality-capture




12/2017 Schulungsbedarf und Kosten hemmen die Einführung von BIM

Nach einer aktuellen Umfrage sehen 56 Prozent der Befragten demnach in diesen beiden Aspekten die größten Hemmnisse. Doch 20 Prozent ist ebenfalls klar, dass es nicht bei den Schulungs- und Iniatialkosten bleibt, sondern dass BIM einen kulturellen Wandel aller Arbeitsprozesse im Betrieb erfordert. Die Erfahrung der Planer und Ausführenden, die BIM bereits selbst eingeführt haben, macht das eigentliche Problem sichtbar: Gut ein Jahr dauert die Einführung, während parallel alle bisherigen Prozesse fortgesetzt werden müssen. Gerade in Zeit der boomenden Baukonjunktur ist dies schwerlich umsetzbar.


11/2017 Ingenieurkammern einigen sich bundesweit auf BIM Ausbildungsstandards

Der Bedarf an qualifizierten Ingenieuren belibt hoch, insbesondere mit BIM know-how. 

Nun haben sich auch die Ingenieurkammern bundesweit in Anlehnung an die VDI Richtlinie 2552 Baltt 8.1 auf einheitliche Standards für die Ausbildung verständigt.

https://bingk.de/blog/bim-fort-und-weiterbildung-einigung-auf-gemeinsame-standards/



10/2017 VDI Richtlinie 2552 Blatt 5 "BIM & Datenmanagement" veröffentlicht

BIM  by VDI
BIM by VDI

Die Richtlinie definiert Vorgehensweisen zur Organisation, Strukturierung, Zusammenführung, Verteilung, Verwaltung und Archivierung von digitalen Daten im Rahmen von BIM, das auch als Managementansatz zur integralen modellbasierten Projektabwicklung angesehen wird. https://www.vdi.de/nc/richtlinie/entwurf_vdi_2552_blatt_5-building_information_modeling_datenmanagement_/


08/2017 Bauwirtschaft fordert nationales BIM Kompetenzzentrum für Deutschland

Building Information Modeling ist für viele Beteiligte der Bauwirtschaft noch immer ein Fremdwort. Doch das digitale Planen und Bauen kommt mit großen Schritten auf uns zu und gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung. Damit nun die Fehler wie damals bei Public Privat Partnership nicht wiederholt werden, soll nun ein nationales BIM-Kompetenzzentrum Wissen bündeln und Erfahrungen teilen  http://www.xing-news.com/reader/news/articles/857499?link_position=digest&newsletter_id=24861&toolbar=true&xng_share_origin=email


07/2017 EU BIM handbook for public institutions

The EU and EUbimtaskgroup published a BIM handbook to drive value, innovation and growth  in AEC industry http://www.eubim.eu/handbook/


07/2107 Mehr Bauingenieur Nachwuchs dringend gesucht

Die Bauindustrie und Planungsbüros  suchen dringend Nachwuchs, dazu wurde eigens eine Webseite erstellt.  Der potentielle Nachwuchs kann sich dort umfassend zum Berufsbild Bauingenieur informieren. 

www.werde-bauingenieur.de



06/2017 Reality Capture for BIM is reshaping the AEC industry practise

Viewing construction progress

"Scan to BIM in explosion.." is stated by a recent article of AEC magazine, beside the usual way of integrating point clouds into BIM models other workflows like "visual BIM" become popular. Using panorama pictures combined with point clouds to connect directly to any  database like CAFM or ERP system. Eliminating complicated BIM solutions using panorama picture as "As build - visual BIM"  FM manager or owner can manage the facility without CAD specialists. With the possibility to scan over 30.000 sqm per day new business models pop up. 5D visual simulation and service of HVAC systems become  easy, checking even many years later, being able to walk at any certain building stage through the facility.

More info under www.navvis.com and http://www.aecmag.com/59-features/1350-reality-capture-for-bim-reshaping-industry-practices


05/2017 BGH Urteil Platz für Wärmedämmung

Karlsruhe (dpa). - Wer sein Haus direkt an die Grundstücksgrenze baut, sollte von vornherein ausreichend Platz für die Wärmedämmung einkalkulieren. Im Streit mit den Nachbarn haben Eigentümer sonst schlechte Karten. Das ergibt sich aus einem am Freitag verkündeten Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe. (Az. V ZR 196/16)

....Damals war schon klar, dass die Wand zwingend gedämmt werden muss. "Der Bau hätte also von vornherein so geplant werden können und so geplant werden müssen", sagte die Vorsitzende Richterin Christina Stresemann. Das Gesetz sei nicht dazu da, die Versäumnisse von Bauherren nachträglich auszugleichen.


04/2017 IFC 4.1 goes Infra

IFC 4.1 is expected to be released in a few days. IFC 4.1 includes also Alignment 1.1 and the Overall architecture. Therefore it will be the first IFC that will cover infrastructural concepts and has a broad International acceptance. On behalf of the Infraroom steering group, we encourage the infrastructure sector to adopt this open BIM-standard to enable interoperability between information systems being used in infrastructure projects. Actions to be taken will be announced at the Building Smart Benelux Infraroom session on April 25th. 

source Ronald Bergs @ Gobar, NL


04/2017 CAFM Software for better decisions and more transparency

Intelligente Daten als Grundlage schaffen mehr transparenz beim Verwalten von Gebäuden, eigentlich klar,  ...die aktuelle Studie von der GEFMA und Lünendonk bestätigt dies.

Bild GEFMA

...die rechtssichere Durchführung und Dokumentation von vorgeschriebenen Wartungen gehört zu den Kernaufgaben des Facility Managements und ist entsprechend aufwändig... CAFM Systeme erleichtern diese Aufgaben...

http://www.gefma.de/trendreport_cafm0.html 


03/2017 Bauwirtschaft zum Handeln gezwungen

Die deutsche Bauwirtschaft steht vor großen Herausforderungen. Die zunehmende Personalknappheit und die vielfach ungeklärten Nachfolgeregelungen belasten die Betriebe ebenso wie die empfundene Ungewissheit über die Chancen und Risiken der Digitalisierung. Hinzu kommt die Sorge um ein mögliches Ende der Hochkonjunktur 

Digitalisierung bringt Effizienz und Produktivität

Da die Bauwirtschaft im Vergleich zu anderen Branchen nur ein geringes Produktivitätswachstum hat, lohnt die Auseinandersetzung mit der Digitalisierung. So empfiehlt die KMU-Beraterin Hannelore Rathje die Einführung von Building Information Modeling (kurz BIM), sowie eine klare digitale Strategieausrichtung und die Nutzung von Lean Management in der Prozessoptimierung. 


03/2017 Mehrheit der Bauwirtschaft erwartet BIM als Standard

Die Mehrheit der Befragten ist überzeugt, dass sich BIM auch in nichtöffentlichen Bauvorhaben als Standard in den nächsten zehn Jahren etablieren wird. So denken immerhin 71 Prozent der Architekten und 57 Prozent der Bauunternehmer. Nur 20 Prozent der Architekten und 29 Prozent der Bauunternehmer sehen in BIM keine Zukunft.

Quelle Bauhandwerk Portal Meistertip


03/2017 BIFM publishes BIM Practice Guide for FM

The British Institute of Facilities Management (BIFM)  published a Practice Guide to help facilities management professionals involved in construction and refurbishment projects understand BIM. Supported by professional services consultancy Turner & Townsend, the guide aims to support FMs in their role as productive members of any project or design team as well as help them to understand how they can use BIM data in the longer-term management of assets and services. Quelle: BIFM


02/2017 Bauministerium: BIM bei Hochbauprojekten über 5 Mio Euro

Bei Hochbauprojekten des Bundes kommt ab sofort Building Information Modeling (BIM) zum Einsatz, dies hat das Bundesbauministerium per Erlass verfügt. Der Runderlass erging an die 16 Bauverwaltungen. Er stellt eine neue Qualität der öffentlichen Hand im Umgang mit BIM dar: Zusammen mit dem Verkehrsministerium treiben nun zwei große Bauherren die digitale Methode voran, mit dem Ziel, Kosten- und Zeitpläne besser in den Griff zu bekommen. Nach Angaben aus dem Hause von Barbara Hendricks (SPD) sind die Bauverwaltungen gehalten, bei zivilen Projekten von 5 Mio. Euro aufwärts auf BIM zu setzen. Quelle Immobilienzeitung 06.02.2017

 

02/2017 EnEG und EnEV Gebäudeenergiegesetz soll novelliert werden

Die Bundesregierung will anscheinend in dieser Legislaturperiode noch eine Novelle auf den Weg bringen, das GEG Gebäude Energie Gesetz soll das bestehende Recht vereinfachen und die bestehenden Gesetze vereinheitlichen. Die DIN V18599 wurde dabei überarbeitet und für öffentliche Neubauten ist dann ab 2019 Niedrigstenergiegebäude vorgeschrieben. Um die EU weit geplanten CO2 Reduzierung zu erreichen ist auch im Bestand noch einiges zu tun.

Mehr zum Thema Energieeinsparung vom BBSR:

http://www.bbsr-energieeinsparung.de/EnEVPortal/DE/Home/home_node.html


01/2107 Global BIM software market projected to grow by 17% from 2016 to 2020

The global market for building information modeling (BIM) software is projected to register a strong CAGR of over 17.0% from 2016 to 2020, states a report recently added to the vast repository of MarketResearchReports.biz. One of the primary factors driving the adoption of building information modeling software is the need to minimize the time taken for the completion of construction.projects


12/216 Deutsche Bahn legt BIM Standards für die Anwendung fest

Vorgaben zur Anwendung der BIM-Methodik für Projekte an kleinen und mittleren Verkehrsstationen.Enthält Vorgaben zur Bearbeitung von Projekten mit BIM-Methodik, spezifische Leistungsbilder, Vertragstexte und Organisationsvorschriften.

Die Vorgaben sind ab sofort verbindlich für die Ausschreibung der Pllanungsleistung bei BIM-Projekten zu nutzen und werden Anlage 15 des Ingenieurvertrages.

http://www1.deutschebahn.com/sus-infoplattform/Vorgaben_zu_Anwendung_der_BIM-Methodik.html


12/2106  Bauindustrie ist reif für den Wechsel- Construction industry is ripe for disruption

Laut einer Studie von McKinsey wird bestätigt dass 20% der Großprojekte  länger brauchen als geplant und 80% der Projekte teurer sind als ursprünglich geplant

5 Trends werden gesehen um die Produktivität in der Baubranche zu verbessern, darunter die Vernetzung von BIM und GIS durch neue technische Verfahren wie LIDAR, mehr mobile und echtzeit Lösungen auf der Baustelle, eine bessere Informationsfluss um insbesondere am Anfang der Planungsphase bereits qualifiziertere Daten für das Projekt und den Ablauf zu generieren..

http://www.mckinsey.com/industries/capital-projects-and-infrastructure/our-insights/imagining-constructions-digital-future


11/2016 EU Komission verklagt Deutschland wegen HOAI 

Die Europäische Kommission hat Deutschland am 17.11.2016 vor dem EuGH wegen unzureichender Einhaltung der Bestimmungen der Dienstleistungsrichtlinie zu reglementierten Berufen verklagt. Die Sache läuft schon einige Zeit und trotz Nachbesserung und Erklärungen von allen Seiten sieht die Kommission in der HOAI ein "unverhältnismäßiges und nicht gerechtfertigtes Hindernis der freiberuflichen Dienstleistungen.."

http://ec.europa.eu/germany/news/honorarordnung-f%C3%BCr-architekten-und-ingenieure-kommission-verklagt-deutschland-vor-dem_de

  

11/2016 Collaboration: Prozesse stehen immer mehr im Vordergrund

Bei BIM geht es in erster Linie um die Zusammenarbeit von Projektbeteiligten um Informationen zu teilen. 4 Themenbereiche werden dabei genannt: Tools - Prozesse - Menschen und die Rahmenbedingungen. Schnellere Netze, leistungsstärkere mobile Endgeräte und direkte links aus den Planungstools,  die Cloud ist der favorisierten Ort Information auszutauschen. Dazu werden mittlerweile eine Vielzahl von Projektkommunikationsplattformen angeboten wie z.B. Aconnex, BIM 360, BIM+, Newforma, Thinkproject, etc. 

Wichtig bei der Auswahl der Plattform sind u.a. neben der Datensicherheit die Ws: WAS will ich mit WEM WIE austauschenWir beraten Sie gerne dazu, sprechen Sie uns an!


10/2016 DIN Spec 91400 Verknüpfung von BIM und STLB

Vom Model zum LV, auf Grundlage der DIN SPEC 91400 können Software Hersteller jetzt PlugIns für ihre Konstruktionsprogramme entwickeln, die den Nutzern den standardisierten Katalog der Bauteileigenschaften zugänglich machen.


10/2016 FAQ about BIM

Die International User Group (IUG) bei buildingSMART International hat  die Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) der internationalen BIM-Community rund um open BIM und IFC veröffentlicht.

http://buildingsmart.org/iug-faqs/


09/2016 Russia is following UK´s lead with mandating BIM

The use of building information modelling (BIM) is set to become compulsory on all construction projects commissioned by the Russian government after 2018.

The announcement was made by Mikhail Menn, head of the Construction, Housing and Utilities ministry, during the ProEstate Forum for international property companies in Moscow  (14 September).

http://www.globalconstructionreview.com/news/russia-copy-interesting-uk-experi7ence-a7nd-ma7ke/


09/2016  LOD Specification Draft for Public Comment

The BIM Forum has released a draft of the 2016 version of the LOD Specification for public comment – it can be downloaded from http://BIMForum.org/LOD. The comment period will remain open until 9/23 - please send comments to LOD@bimforum.org. Comments from the industry are a vital part of the process of maintaining and enhancing the usefulness of this document and are greatly appreciated.
Updates to the 2016 version include:
• New sections:
o Railroad Bridge Steel, Railroad Bridge Precast
• The Attribute Tables in Part II have been expanded and reformatted for clarity
• Omniclass and Masterformat references have been added to Part I
• All definitions in Part I were reviewed and edited for consistency


09/2016 UK Construction adopts drones faster than any other sector

According to a survey carried out by dronesdirect.co.uk, one of drone retailers, 12% of construction firms are now using drone technology.

The report, which is based on a survey of 3,000 drone users and data from thousands of sales of drones, states that trade (construction/plumbing) businesses have adopted drones faster than any other industry.

According to the report, half a million people are using drones for commercial purposes – and construction firms are among those leading the way. Across all industries the most popular usages for drones are photography, surveys and security.


07/2016 Dobrindt: Planung für Infrastruktuprojekte beschleunigen

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat heute in Berlin das „Innovationsforum Planungsbeschleunigung“ gestartet. Ziel der Expertenrunde ist es, auszuloten, wie Planungs- und Genehmigungsverfahren für Infrastrukturprojekte verkürzt werden können.

http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2016/109-dobrindt-innovationsprogramm-planungsbeschleunigung.html?nn=22797


05/2016: BIM-Pilotprojekt Tunnel Rastatt startet

Bundesverkehrsminister Dobrindt hat heute den Anstich des rund 4,2 Kilometer langen Tunnels Rastatt vorgenommen. Der Bau des Tunnels ist Teil der 182 Kilometer langen Aus- und Neubaustrecke Karlsruhe-Basel (Rheintalbahn).

http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pressemitteilungen/2016/073-dobrindt-tunnel-rastatt.html


03/2016 UK and Netherlands in Forefront of BIM

The UK and the Netherlands are said to be at the forefront when it comes to the knowledge and, especially, usage of Building Information Modelling (BIM) in Europe, according to a survey of architects by Arch-Vision.

http://www.khl.com/magazines/construction-europe/detail/item115664/


02/2016 Seven  reasons why transitioning to BIM makes sense for small firms

The benefits and capabilities of building information modeling in large-scale architectural practices are well known. But is BIM really necessary for smaller firms? ...Time is more valuable now than ever. Where BIM software programs were once seen as simply nice to have, their large range of benefits have now made BIM an essential part of the design process. And as the following reasons show, BIM is just as important a tool for small offices as it is for larger ones.

http://www.archdaily.com/782695/7-reasons-why-transitioning-to-bim-makes-sense-for-small-firms


 02/2106 BIM bei der Deutschen Bahn

Digitales Bauen bei der Deutschen Bahn, Youtube Video

Die Digitalisierung bietet bei der Planung und Umsetzung von Großbauprojekten ganz neue Möglichkeiten, denn Brücken, Tunnel, Strecken, Bahnhöfe werden künftig digital geplant und gebaut: mit dem „Building Information Modeling (BIM)“. 

https://www.youtube.com/watch?v=XTR0c0-Lw-0


01/2016 Digitalisierung verunsichert die Baubranche 

Die Digitalisierung ist mittlerweile auch in der Immobilien- und Baubranche angekommen. Doch vielfach ist noch unklar, wie genau darauf zu reagieren ist und welche neuen Geschäftsmodelle möglich sind. Eine Umfrage von Drees & Sommer bestätigt die Ratlosigkeit der Branche. Zwar haben einige Unternehmen bereits digitale Tools wie BIM im Einsatz, doch die Mehrheit der Betriebe weiß mit der Digitalisierung noch nichts anzufangen.  http://www.meistertipp.de/aktuelles/news/digitalisierung-verunsichert-die-baubranche     

 

12/2015 Minister Dobrindt stellt den Stufenplan Digitales Planen und Bauen vor

Vor ca 400 Teilnehmern wurde der Stufenplan im BMVI in Berlin vorgestellt. Das Interesse war groß und einige gute Pilotprojekt mit der BIM Methodik wurden vorgestellt. Bis 2010 sollen alle Planungen mit der BIM Methodik erfolgen.http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Publikationen/DG/stufenplan-digitales-bauen.pdf?__blob=publicationFile


10/2015 Die Digitalisierung der Wertschöpfungskette am Bau steckt noch in den Kinderschuhen. Befürworter sprechen von 30 Prozent Kostenersparnis bei der Errichtung von Gebäuden.

Der Markt für Building InformationModeling (BIM) –die 3-D-Darstellung von Gebäudedaten in Planung, Bau und Betrieb– soll bis2020 weltweit auf 7,8 Milliarden € anwachsen. Auch in Österreichgerät dasThema in die ­Gänge: Seit 1. Juli gibt es mit der Ö-Norm A 6241 Teil 2 eine eigene BIM-Norm. An derTU Graz wurdeein Lehrstuhl gegründet
http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/newsletter/4817621/Planer-lassen-sich-ungern-in-die-digitalen-Karten-schauen